Unsere Orgeln

Orgel St. Franziskus, Gummersbach

Die Geschichte der Orgel in St. Franziskus reicht bis in die Zwanziger Jahre des vorigen Jahrhunderts zuück. Die Vorgängerorgel wurde 1929 von der Firma Speith (Rietberg) in die Vorgängerkirche des jetzigen Kirchengebäudes eingebaut. Diese Orgel hatte 26 Register, verteilt auf Hauptwerk, Schwellwerk und Pedal.

In den sechziger Jahren des vorigen Jahrhunderts kam der Wunsch auf, die Gummersbacher Orgel umzubauen und auf der Empore vorzuziehen. Doch erst, als die Orgel in der Christmette 1967 versagte, wurden die dazu notwendigen Arbeiten in Angriff genommen. Bei der Prüfung der Statik der Empore stellte sich heraus, dass die gesamte Kirche baufällig war. Sie wurde 1973 mit Ausnahme des Turms abgerissen. Am 13.12.1975 erfolgte die Weihe der neuen Franziskuskirche durch Kardinal Höffner.

Auch die neue Orgel mit 24 Registern und mechanischer Spieltraktur wurde von der Firma Speith erbaut. Die Weihe erfolgte am 07.04.1979. Den Prospekt entwarf der Architekt der Kirche, H. F. Hoffmanns. Die ungewöhnliche Bauweise ist an die Kaskaden der Kirchendecke angepasst. 1997 wurde im Rahmen einer Reinigung das Oberton 4/9’+4/7′ gegen ein Carillon 1 3/5’+1′ ausgetauscht und die Posaune, die aus der alten Orgel stammte, durch eine Posaune in voller Länge ersetzt.

Am 07.11.2018 wurde im Schwellwerk der Orgel ein Feuer gelegt. Dies hat große Betroffenheit ausgelöst, zumal die Orgel gerade gereinigt und die Elektrik erneuert worden war. Obwohl das Feuer schnell gelöscht wurde, gab es sehr große Schäden. Das Schwellwerk war komplett unbrauchbar und große Teile der Traktur beschädigt. Auch die gerade erneuerte Elektrik war nicht mehr verwendbar. Am schmerzlichsten war jedoch der Verlust eines großen Teils der historischen Pfeifen.

Schon lange gab es Überlegungen, die Orgel in St. Franziskus umzubauen und zu erweitern. Die Positionierung des Spieltischs direkt vor dem Schweller erlaubte es dem Organisten nicht, den Klang der Orgel zu kontrollieren. Auch die Chorleitung vom Spieltisch aus war sehr problematisch. Hinzu kam der Wunsch nach zusätzlichen Registern. Aufgrund dieser Überlegungen beschloss der Kirchenvorstand, die Orgel nicht nur zu reparieren, sondern auch umzubauen und zu erweitern. Zur Zeit ist die Orgel ausgebaut. Die Planungen sind so weit gediehen, dass die Arbeiten bald in Angriff genommen werden können.


 

„Was lange währt, wird endlich gut!“ Dieses Sprichwort trifft auch auf die Reparatur unserer Orgel in St. Franziskus zu. Nach dem Brand der Orgel am 07.11.2018 sollte das Instrument so schnell wie möglich wieder erklingen. Allerdings gab es schon vor fast 20 Jahren Überlegungen, die Orgel in St. Franziskus umzubauen und zu erweitern. Dieses Projekt wurde nun in Zusammmenarbeit mit der Erbauerfirma Speith (Rietberg) in Angriff genommen. Hier die Disposition der erweiterten Orgel mit den Baujahren der einzelnen Register:

Hauptwerk:
Bordun 16′ (1929)
Principal 8′ (1978)
Offenflöte 8′ (1929)
Octave 4′ (1929)
Gemshorn 4′ (1929)
Octave 2′ (1929)
Sesquialter 2fach (1978)
Mixtur 4fach 1 1/3′ (1978)
Trompete 8′ (1929)
Tremulant

Schwellwerk:
Geigenprincipal 8′ (2020)
Salicional 8′ (2020)
Bordun 8′ (2020)
Vox coelestis ab c° 8′ (2020)
Violine 4′ (2020)
Traversflöte 4′ (2020)
Nasard 2 2/3′ (2020)
Piccolo 2′ (2020)
Terz 1 3/5′ (2020)
Mixtur 4fach 2′ (2020)
Trompette harmonique 8′ (2020)
Oboe 8′ (2020)
Tremulant

Pedal:
Subbass 16′ (1929)
Prinzipalbass 8′ (1978)
Cello 8′ (2020)
Gedacktbass 8′ (1929)
Piffero 4’+2′ (1929)
Posaune 16′ (1997)

Ein Umbau erfordert einen weit größeren zeitlichen und finanziellen Aufwand als eine Reparatur. Inzwischen sind alle Planungen erfolgt und die notwendigen Genehmigungen vorhanden. Auch die Finanzierung ist gesichert. Die Arbeiten konnten also in Angriff genommen werden.

Als Erstes wurde die Orgel auseinandergebaut. Die Einzelteile kamen zum Reinigen in die Werkstatt der Firma Speith. Das Gehäuse wurde mit einem Grundierungsanstrich versehen. Es handelt sich also noch nicht um die endgültige Farbe.

Beim Bau einer Orgel ist ein großer Teil der Arbeiten nicht sichtbar, da er in der Werkstatt des Orgelbauers oder in der Orgel selbst erfolgt. Unser Orgelbaumeister Ralf Müller stellt dankenswerterweise Bilder zur Verfügung, die den Fortgang der Arbeiten veranschaulichen.

Hier sehen Sie den neuen Spieltisch unserer Orgel im Rohbau. Deutlich zu erkennen sind unten die Öffnung für die Pedaltasten und oben der Platz für die Manualtasten (über den Schraubzwingen).

Vor dem Bau einer Orgel werden verschiedene Zeichnungen angefertigt. Hier sehen Sie die Auslegung der Pfeifenmensuren. Mit der Länge der Pfeifen ändert sich auch der Durchmesser und damit der Platzbedarf. Er muss vor dem Bau der Windlade, auf der die Pfeifen stehen, berechnet werden.

Auf diesem Bild können Sie den Aufbau einer Schleiflade sehr gut erkennen. Rechts liegt der Pfeifenstock, auf dem die Pfeifen aufgebaut werden. Links sehen Sie die Schleife, die gezogen wird, wenn die Töne eines Registers erklingen sollen. In der Mitte sind die Löcher zur Windlade, aus der die Luft bei gezogener Schleife und angeschlagenem Ton in die Pfeife strömt.

Hier sehen Sie die Pfeifenrohlinge des Bordun 8′ und an der Seite die dazu passenden Deckel. Der Orgelbauer versieht sie an den angezeichteten Stellen mit einem Spalt (Aufschnitt) und – je nach Register – an den Seiten mit Bärten, wie Sie auf dem nächsten Foto erkennen können.


 

Der Spieltisch hat inzwischen Farbe bekommen. Gut sichtbar sind die beiden unterschiedlichen Rottöne, die auch für das Gehäuse verwendet werden. Ein Vergleich mit dem ersten Bild des vorherigen Berichtes zeigt weitere Fortschritte. Die Tasten sind eingebaut. Die heraushängenden Kabel gehören zur Setzerkombination, mit der der Organist verschiedene Register (Klangfarben) voreinstellen kann.

Auf diesem Foto ist ein Blasebalg im Bau zu sehen. Die Blasebälge sind sozusagen die Lungenflügel der Orgel. Hier wird der Orgelwind auf den nötigen Druck gebracht. Die runden Ausschnitte (rechts oben ) werden an flexible Rohre, die Windkanäle, angeschlossen, die den Wind in die Windladen weiterleiten. Erzeugt wird der Orgelwird durch ein Motorgebläse. Um die Windmenge regulieren zu können, liegt zwischen Gebläse und Balg die Winddrossel. Ein Teil dieser Drossel bilden Schlitze (vorne im Bild).

 

Dies ist ein Detail des vorherigen Bildes und zeigt die Winddrossel mit den Schlitzen. Auf der Rolle ist eine Folie aufgewickelt, die mit Hilfe einer Schnur, die in der Mitte der Rolle angebracht wird, vor die Schlitze gerollt werden kann. Dadurch kann die Windzufuhr reguliert werden. So steht immer die richtige Windmenge zur Verfügung.

 

 

Hier sind die Spielventile bereits an der Windlade befestigt. Vor dem Einbau wird die Windlade gedreht, sodass sich die Ventile unterhalb der Lade befinden.

Mehr
Kirche

Die 12 Kirchen

Berichte aus den Gemeinden

Ansprechpartner

Top
Pfarrnachrichten u. GDO KW 43
Pfarrnachrichten u. GDO KW 42

Tageslesung

Datenschutz­erklärung

Pfarreiengemeinschaft Oberberg Mitte

Vertreten durch:
Herrn Kreisdechant Christoph Bersch und den Kirchengemeindeverband

Kontakt:
Moltkestraße 4
51643 Gummersbach
Tel.: 02261-22197
Fax: 02261-91000
E-Mail: pastoralbuero@oberberg-mitte.de

Unseren betrieblichen Datenschutzbeauftragten erreichen Sie hier>>

Präambel zur Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung unterrichtet Sie gemäß Art. 13 DS-GVO über Art und Weise und die Hintergründe der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten über diese Website und über die Ihnen zustehenden Rechte.
Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifi-ziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind. Dies sind also nicht nur Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse oder? Ihre Kontaktdaten, sondern z.B. auch die IP-Adresse, über die Sie ggf. rein informatorisch unsere Website besuchen.

Ihre Betroffenenrechte

Sie haben nach der DS-GVO und dem KDG (§§ 17 ff. KDG) folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffendenpersonenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft,
  • Recht auf Berichtigung,
  • Recht auf Löschung,
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,
  • Recht auf Datenübertragbarkeit.

Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde bzw. der Datenschutzaufsicht (§§ 42 ff. KDG) über die Verarbeitung Ihrer Personen bezogenen Daten zu beschweren.

Links zu anderen Websites

Die Website enthält ggf. Links zu anderen Websites, zu Datenschutzerklärungen und Datenschutzrichtlinien auf diesen Websites. Wir übernehmen weder eine Haftung noch eine Verantwortung für diese nicht im Zusammenhang mit unserer Website stehenden Erklärungen und Richtlinien.

Rein informatorischer Besuch unserer Website

Bei dem informatorischen Besuch unserer Website erfassen wir automatisiert folgende Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware

Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt. Diese Datenverarbeitung durch unser System dient dem Zweck und unserem Interesse, die Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. Die Speicherung in Logfiles erfolgt zu dem Zweck und unserem Interesse, die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen und zur Optimierung der Website sowie zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung dieser Daten zu Marketingzwecken findet nicht statt. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO bzw. § 6 Abs. 1 lit. g KDG. Die Daten werden in unserem System gelöscht, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Die in den Logfiles gespeicherten Daten werden nach spätestens sieben Tagen gelöscht oder anonymisiert, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist. Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Im Übrigen erheben wir personenbezogene Daten von Ihnen nur dann, wenn Sie uns diese auf der Website freiwillig zur Verfügung stellen, z. B., mit uns in Kontakt treten. Sie können die Website auch generell besuchen, ohne personenbezogene Daten preiszugeben. In diesem Fall kann es jedoch sein, dass Sie bestimmte Bereiche der Website nicht nutzen bzw. wir eine Anfrage von Ihnen nicht beantworten können.

Cookies

Ein Cookie ist ein kleiner Datensatz, der auf Ihrem Endgerät gespeichert wird und Daten wie z. B. persönliche Seiteneinstellungen und Anmeldeinformationen enthält. Dieser Datensatz wird von dem Webserver, mit dem Sie über Ihren Webbrowser eine Verbindung aufgebaut haben, erzeugt und an Sie gesendet. Nachfolgend sind die gebräuchlichsten Arten von Cookies zu Ihrem Verständnis erklärt

  • Sitzungs-Cookies: Während Sie auf einer Webseite aktiv sind, wird temporär ein Sitzungs-Cookie im Speicher Ihres Computers abgelegt, in dem eine Sitzungskennung gespeichert wird, um z. B. bei jedem Seitenwechsel zu verhindern, dass Sie sich erneut anmelden müssen. Sitzungs-Cookies werden bei der Abmeldung gelöscht oder verlieren ihre Gültigkeit, sobald ihre Sitzung automatisch abgelaufen ist.
  • Permanente oder Protokoll-Cookies: Ein permanenter oder Protokoll-Cookie speichert eine Datei über den im Ablaufdatum vorgesehenen Zeitraum auf Ihrem Computer. Durch diese Cookies erinnern sich Websites bei Ihrem nächsten Besuch an Ihre Informationen und Einstellungen. Das führt zu einem schnelleren und bequemeren Zugriff, da Sie z. B. nicht erneut ihre Spracheinstellung vornehmen müssen. Mit Verstreichen des Ablaufdatums wird der Cookie automatisch gelöscht, wenn Sie die Webseite besuchen, die diesen erzeugt hat.
  • Drittanbieter-Cookies: Drittanbieter-Cookies stammen von anderen Anbietern als dem Betreiber der Webseite. Sie können beispielsweise zum Sammeln von Informationen für Werbung, benutzerdefinierte Inhalte und Web-Statistiken verwendet werden.
Technisch notwendige Cookies

Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann. In den bei Ihnen zu setzenden Cookies werden dabei folgende Daten gespeichert und übermittelt:

  • Spracheinstellungen
  • Log-In-Informationen
  • temporären Speichern von Nutzereingaben

Die Cookies werden bei Schließung des Browsers gelöscht. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung dieser technisch notwendigen Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO bzw. § 6 Abs. 1 lit. g KDG. Die Cookies dienen unserem berechtigten Interesse, die Nutzung und Bereitstellung unserer Website zu ermöglichen. Bei den Cookies handelt es sich um für die Nutzung der Website technisch notwendige Cookies.

Kontaktanfragen

Bei Anfragen über unser Kontaktformular oder im Rahmen unserer Ihnen zur Verfügung gestellten E-Mailadresse verarbeiten wir die von Ihnen freiwillig zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten ausschließlich dazu, um Ihre Anfrage zu bearbeiten, zu beantworten oder uns mit Ihnen in Verbindung zu setzen. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten werden nach abschließender Beantwortung gelöscht, sollten nicht gesetzliche oder sonstige Aufbewahrungspflichten bestehen. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO bzw. § 6 Abs. 1 lit. c KDG.

Inhalte und Dienste Dritter (z. B. Google, YouTube)

Wir binden auch Inhalte Dritter auf unserer Website ein. Dies könnten u. a. sein:

  • Karten aus dem Online-Dienst Google Maps
  • Kalender dem Online-Dienst Google Kalender
  • Fonts, Schriftarten vom Online-Dienst Google Fonts
  • Videos aus dem Videoportal YouTube
  • Videos aus dem Videoportal des Erzbistums Köln medien-tube.de
  • Nachrichten aus dem Hörfunksender domradio.de

Hierbei baut Ihr Browser eine Verbindung zu den Servern des Drittanbieters auf, wodurch automatisch Ihre IP-Adresse sowie Informationen über Ihren Browser, Betriebssystem, Datum/Uhrzeit und die Adresse unserer Website an diese übermittelt werden. 1. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten bei der Einbindung von Inhalten und Diensten Dritter ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
Soweit sich Server der Drittanbieter außerhalb der Europäischen Union befinden, sind die Anbieter nach der Privacy-Shield-Vereinbarung (www.privacyshield.gov) zertifiziert, welche garantiert, dass die Datenschutzstandards der Europäischen Union bei der Übertragung und Verarbeitung personenbezogener Daten eingehalten werden.

2. Zweck der Datenverarbeitung
Mit Inhalten Dritter erweitern und verbessern wir unser Angebot, indem wir z. B. Anfahrtswege und Örtlichkeiten darstellen, kontextbezogene Videos einblenden und Fonts (Schriftarten) einbinden können um die Rezeption der Texte zu verbessern.
In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse in der Verarbeitung der personenbezogenen Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

3. Dauer der Speicherung
Informationen hierüber finden Sie in den Datenschutzerklärungen der jeweiligen Anbieter:

  • Google LLC. und Tochterunternehmen einschließlich YouTube: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de
  • DOMRADIO.DE, der Sender des Erzbistums Köln https://www.domradio.de/service/datenschutz
  • MedienTube, das Medienportal im Erzbistum Köln https://www.medien-tube.de/pages/view/id/2
Verwendung von Social Plugins

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Wir können den Nutzern dieser Seite die Möglichkeit zur Verfügung stellen, Inhalte zu empfehlen und diskutieren. Zu diesem Zweck werden entsprechende Buttons der sozialen Medien eingebunden:

  • facebook.com, welches von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA, vertreten In Europa Facebook Ireland Ltd, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, D2 Dublin, Ireland betrieben wird („Facebook“). Die Plugins sind mit einem Facebook Logo oder dem Zusatz „Facebook Social Plugin“ gekennzeichnet.
  • Twitter.com, welches von Twitter, Inc. 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, vertreten in Europa von Twitter International Company, Attn: Privacy Policy Inquiry, One Cumberland Place, Fenian Street, Dublin 2, D02 AX07 IRELAND. Die Plugins sind mit einem twitter-Logo oder dem Zusatz „twitter Social Plugin“ gekennzeichnet.
  • Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (Tel: +1 650 253 0000, Fax: +1 650 253 0001, E-Mail: support-de@google.com) vetreten in Deutschland von Google Germany GmbH, Unter den Linden 14, 10117 Berlin, Deutschland (Tel: 0049 30 303986300). Die Plugins sind mit einem Google-Logo oder dem Zusatz „Google+ Social Plugin“ gekennzeichnet

Die Inhalte auf unseren Seiten können datenschutzkonform in sozialen Netzwerken wie Facebook, Twitter oder Google+ geteilt werden, ohne dass komplette Surf-Profile durch die Betreiber der Netzwerke erstellt werden.

Durch die Einbindung der Plugins erhalten die benannten Betreiber (Facebook, twitter, Googel+) nicht automatisch die Information, dass Sie die entsprechende Seite unseres Internetauftritts aufgerufen haben. Sind Sie jedoch bei den benannten Dienstanbietern (Facebook, twitter, Googel+) eingeloggt, können diese den Besuch Ihrem Nutzer-Konto zuordnen. Wenn Sie mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den „Gefällt mir“ Button betätigen oder einen Kommentar abgeben, wird die entsprechende Information von Ihrem Browser direkt an Facebook übermittelt und dort gespeichert.

Für die Empfehlen- (Facebook), Tweet- (Twitter) und +1-Buttons (Google) ? die Sie unter vielen Seiten finden ? haben wir eine zweistufige Lösung eingerichtet: Damit Sie bei einer Seite „Empfehlen“ oder „Tweet“ oder „+1“ drücken können, müssen Sie erst auf den Button klicken und diesen aktivieren; nur dann wird eine Verbindung mit den Facebook-, Twitter- oder Google-Servern aufgebaut und Sie können mit einem zweiten Klick den Beitrag mit Ihren Freunden teilen. Unsere Seiten nutzen auch datenschutzkonforme Weiterentwicklung Shariff. Auch mit Shariff stehen Nutzer erst dann mit Facebook, Google oder Twitter direkt in Verbindung, wenn sie aktiv werden und den Link drückt, um Inhalte zu teilen.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Werden die Inhalte dieser Seite durch den Nutzer über soziale Netzwerke verbreitet, ist dies im Interesse des Verantwortlichen der Datenschutzgrundverordnung. Die 2-Klick- und Shariff-Lösung entspricht den Anforderungen an eine ?eindeutig bestätigende Handlung? des Nutzers i. S. d. Art. 4 Nr. 11 DSGVO.
Bitte beachten Sie die jeweils aktuellen Datenschutzbestimmungen der entsprechenden sozialen Medien.

3. Zweck der Datenverarbeitung
Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook, twitter und Google erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch die benannten Betreiber. Auch Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzrichtlinien von

  • Facebook – http://de-de.facebook.com/policy.php
  • Twitter – https://twitter.com/de/privacy
  • Google+ – https://www.google.com/intl/de_ALL/+/ policy/index.html
Rechtliche Hinweise
Inhalt des Onlineangebotes
    • Der Pfarrverband Oberberg Mitte ist Betreiber dieses Informations-Servers im öffentlichen Internet. Alle Angaben des Internetauftritts werden sorgfältig geprüft. Dennoch übernehmen die jeweiligen Autoren keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.
    • Alle Angebote sind frei bleibend und unverbindlich. Die Autoren behalten es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen. Der Pfarrverband Oberberg Mitte ist bestrebt, die Website so einzurichten, dass diese 24 Stunden am Tag erreichbar ist. Jedoch behält sich der Pfarrverband Oberberg Mitte die zeitweise Abschaltung der Website ohne Ankündigung vor für den Fall von Ausfällen, Wartungsarbeiten oder Reparaturen sowie Gründen, die nicht im Einflussbereich des Pfarrverbandes Oberberg Mitte stehen.
Verweise und Links
    • Der Pfarrverband Oberberg Mitte prüft den Inhalt bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Webseiten („Hyperlinks“) zum Zeitpunkt der Verknüpfung sorgfältig auf möglicherweise bestehende Rechtsverstöße. Der jeweilige Autor erklärt hiermit, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren.
    • Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der gelinkten/verknüpften Seiten hat der hiesige Autor keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert er sich hiermit von allen Inhalten aller verlinkten Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen, Linkverzeichnissen, Mailinglisten und in allen anderen Formen von Datenbanken, auf deren Inhalt externe Schreibzugriffe möglich sind. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter jener Seite.
Urheber- und Kennzeichenrecht
    • Der Autor der jeweiligen Informationsseite ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Werke zurückzugreifen.
    • Das Urheberrecht für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.
    • Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Aufgrund der bloßen Nennung oder der Möglichkeit, Daten auf der Internetseite des Pfarrverbandes Oberberg Mitte herunterladen zu können, ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind.
Salvatorische Klausel
    Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

Das Saalbach-Huhn

St. Elisabeth

Heerstr. 6
51645 Gummersbach Derschlag

St. Maria vom Frieden

Friedrichstaler Straße 22
51645 Gummersbach-Niederseßmar

St. Klemens M. Hofbauer

Bickenbachstraße 98
51643 Gummersbach-Steinenbrück

St. Stephanus

Kölner Straße 287
51702 Bergneustadt

St. Michael

Derschlager Straße 1
51647 Gummersbach-Lantenbach

St. Anna

An der Burg 15a
51702 Bergneustadt-Belmicke

St. Franziskus

Moltkestraße 4
51643 Gummersbach

St. Franziskus Xaverius

Blockhausstr. 3
51580 Reichshof-Eckenhagen

Herz Jesu

Dieringhauser Str. 111
51645 Gummersbach-Dieringhausen

St. Martin

Marienhagener St. 54
51674 Wiehl-Marienhagen

St. Matthias

Löhstr. 1
51702 Bergneustadt-Hackenberg

Lotzenpunkt im Pastoralbüro Gummersbach

Lotzenpunkt im Pastoralbüro Gummersbach
Ansprechpartnerinnen:
Frau Maria Potthast
Frau Marion Fuchs

Beratung und Unterstützung für Menschen in Not:
Mo. u. Mi. von 13-16 Uhr,
02261/22958

St. Maria Königin

Alte Str. 45
51702 Bergneustadt-Wiedenest