Voriger
Nächster

Aus den Gemeinden

Musikalische Andacht in St. Franziskus

Konzertorganist Adam Lenart aus Paderborn zu Gast in St. Franziskus

Konzertorganist Adam Lenart aus Paderborn zu Gast in St. Franziskus

Gummersbach (cf.)
Die um einige musikalische Möglichkeiten erweiterte Orgel in Gummersbach und die großartige Akustik der Kirche bietet sich im besonderen für Konzerte an. Es hat bereits einige Konzerte gegeben, und ein weiteres mit dem international bekannten Konzertorganisten Adam Lenart schloss sich an. Der Dritte Teil der Clavierübung von Johann Sebastian Bach stand auf dem Programm. Die Bezeichnung „Clavierübung“ war zu Bachs Zeit ganz verbreitet und bezog sich allgemein auf Tasteninstrumente.

Ursula Brendel singt die erste Strophe der Choräle, dann erst setzt die Orgel ein

Ursula Brendel singt die erste Strophe der Choräle, dann erst setzt die Orgel ein

Das Konzert begann mit dem Präludium in Es-Dur und es folgten sechs Choralbearbeitungen über Kirchengesänge, wie „Allein Gott in der Höh´ sei Ehr“, „Wir glauben all´ an den einen Gott“ und „Aus tiefer Not schrei´ ich zu dir“. Die erste Strophe der Lieder sang jeweils die Gummersbacher Kirchenmusikerin Ursula Brendel, dann setzte die Orgel die Komposition fort. Es war ein sehr andächtiges Zusammenspiel zwischen Gesang und Orgel.

Den Abschluss des Konzertes bildete eine Fuga Es-Dur pro Organo pleno.

Pastoralreferent Simon Miebach dankte Adam Lenart für das wunderbare Orgelspiel. „Es war eine Andacht, untermalt von einem Orgelspiel, in dem uns gezeigt wurde, wie fein und zart aber dann auch wieder fulminant diese „Königin der Instrumente“ zu hören ist.

Leider hatten nur wenige Menschen den Weg zum Konzert gefunden. Im Vorfeld hatten sich zwar viele Gummersbacher interessiert gezeigt, aber leider hielt die sehr deutliche Unwetterwarnung die meisten Interessenten ab.

Für den Gastorganisten war dies kein Problem. Er sagte: „Ich spiele zur Ehre Gottes.“

 

Bild rechts: Konzertorganist Adam Lenart aus Paderborn zu Gast in St. Franziskus
Bild links: Ursula Brendel singt die erste Strophe der Choräle, dann erst setzt die Orgel ein

Top
Pfarr­nachrichten u. GDO KW 26+27

Tageslesung

Das Saalbach-Huhn

Gottesdienste

Pastoralbüro
Gummersbach

Moltkestr. 4
51643 Gummersbach
Tel.: 02261-22197

pastoralbuero@oberberg-mitte.de

Ansprechpartnerinnen:
Frau Simone Willmeroth
Frau Claudia Jonen

Mo. – Fr.:   9.00 – 12.00 Uhr
Di. + Do.: 14.00 – 16.00 Uhr

Verwaltungsleitung:
Frau Christina Ottersbach
christina.ottersbach@erzbistum-koeln.de

Verwaltungsassistenz:
Frau Monika Freckmann
monika.freckmann@erzbistum-koeln.de
Tel.: 02261-4057-34
Mo. – Fr: 9.00 – 12.30 Uhr   13.00 – 17.00 Uhr

Lotzenpunkt im Pastoralbüro Gummersbach

Lotzenpunkt im Pastoralbüro Gummersbach
Ansprechpartnerinnen:
Frau Maria Potthast
Frau Marion Fuchs

Beratung und Unterstützung für Menschen in Not:
Mo. u. Mi. von 13-16 Uhr,
02261/22958