Previous slide
Next slide

Aus den Gemeinden

Flutkatastropfe in Nigeria – Kaplan Emmanuel Jatau besorgt um die Menschen in seiner Heimat

seit dem 22. Oktober hat es in Nordnigeria und auch in Teilen meiner Heimatdiözese starke Überschwemmungen gegeben. Frisches Wasser, Nahrung und Kleidung stellen für die Menschen zur Zeit eine große Herausforderung dar, es fehlt am Nötigsten. Der Bischof meiner Heimatdiözese und andere Hilfsorganisationen versuchen zu helfen. Diese Hilfe müsste dringend ausgebaut werden. Durch den direkten Kontakt können wir jeden Cent ihrer Hilfe 1 zu 1 weiter geben und betroffenen Menschen vor Ort in Nigeria helfen. Die Fotos zeigen, wo zur Zeit einige Familien in einer Schule untergekommen sind.
Bitte begleiten sie die Hilfe auch im Gebet.
Herzlichen Dank für ihre Unterstützung.

Kaplan Emmanuel Jatau

Spendenkonto:
Kontoinhaber: KGV Oberberg-Mitte
IBAN: DE55 3845 0000 1000 1656 03
BIC: WELADED1GMB
Sparkasse Gummersbach
Verwendungszweck: Nigeria Fluthilfe

 

 

Top
Pfarr­nachrichten u. GDO KW 09

Tageslesung

Die Bestellung für eine Messintention wurde Übermittelt.

Vielen Dank !

Eine Übersicht Ihrer Bestellung finden Sie in Ihrem E-Mail Postfach.

Die Zusätzlichen Angaben zur Anmeldung zur Ferienfreizeit 2024 nach Saalbach-Hinterlemm wurden Übermittelt.

Vielen Dank !

Eine Übersicht Ihrer Angaben finden Sie in E-Mail Postfach.

Die Anmeldung zur erienfreizeit 2024 nach Saalbach-Hinterlemm wurde Übermittelt.

Erst nach Zahlungseingang der Anzahlung ist die Anmeldung verbindlich.

Eine Übersicht Ihrer Anmeldung finden Sie in E-Mail Postfach.

Lotsenpunkt in der Unterkirche St. Franziskus, Gummersbach

Ansprechpartnerinnen:
Frau Maria Potthast

Beratung und Unterstützung für Menschen in Not:
Montags von 13-16 Uhr,
0160-99201822

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner