Voriger
Nächster

Aus den Gemeinden

Fahrt der Kolpingfamilie Dieringhausen nach Mauterndorf

Mit 41 Teilnehmern starteten Mitglieder der Kolpingfamilie Dieringhausen und Gäste zur Fahrt nach Mauterndorf vom 11.06. – 16.06.2018. Unser geistlicher Begleiter, Kaplan Galetti, spendete uns den Reisesegen und dann ging es mit dem Bus von Hofacker-Reisen um 05.00 Uhr los. In der Nähe von Würzburg wurde das traditionelle Frühstück eingenommen, das von fleißigen Helfern schon zu Hause vorbereitet wurde.

Gegen 17.00 Uhr erreichten wir unser Ziel: „Haus Lungau“ in dem schönen Ort Mauterndorf in 1.100 Meter Seehöhe. Nach dem Abendessen saßen wir noch gemütlic beisammen,bevor dann der Matratzenhorchdienst begann.

Die weiteren Tage waren mit wunderschönen Ausflügen verplant. So stand der Millstätter See mit Schiffrundfahrt auf dem Programm. Auf der Turracher Höhe (1.800 m) wurde in der Bergkirche St. Christophorus mit Kaplan Galetti die Hl. Messe gefeiert. Der nächste Tag führte uns über Obertauern auf die „Sonnalm“ am Rittisberg, einem Höhenzug zwischen Ramsau und Schladming. Auch hier feierten wir unter dem Patronat des Hl. Antonius in ungewohnter Kulisse die Hl. Messe.

Während unserer Zeit in Österreich feierten zwei Kolpinger ihren Geburtstag. Hubert Friedrich und Renate Schmitz.Da der Busfahrer einen Tag Pause einlegen musste, machten wir mit unserem Hotelier eine kundige Ortsführung durch Mauterndorf, um danach mit der Gondelbahn auf den knapp 2.000 Meter hohen Grosseck zu fahren. Dort zelebrierte unser Kaplan vor einer beindruckenden Bergkulisse die Hl. Messe.

Am vorletzten Tag folgte der absolute Höhepunkt unserer Fahrt. Über Katschberg und das Drautal ging es bis nach Heiligenblut am Großglockner. Dort feierten wir in der Wallfahrtskirche die Hl. Messe. Dann ging es über 36 Kehren zum Aussichtspunkt Kaiser Franz-Josefs-Höhe (2.357 m) und weiter zum Fuscher Törl und zum Hochtor, bevor die Abfahrt Richtung Zell am See begann. Um 17.30 Uhr waren wir wieder an unserem Hotel.

Am nächsten Morgen hieß dann Abschied nehmen Von Mauterndorf, unseren netten Wirtsleuten und von erlebnisreichen Tagen Im Salzburger Land und in Kärnten.

Hans-Gerd Klein

 

Top
Pfarr­nachrichten u. GDO KW 5
Pfarr­nachrichten u. GDO KW 4

Tageslesung

Das Saalbach-Huhn

Die Bestellung für eine Messintention wurde Übermittelt.

Vielen Dank !

Eine Übersicht Ihrer Bestellung finden Sie in Ihrem E-Mail Postfach.

Die Zusätzlichen Angaben zur Anmeldung zur Ferienfreizeit 2023 nach Eben im Pongau wurden Übermittelt.

Vielen Dank !

Eine Übersicht Ihrer Angaben finden Sie in E-Mail Postfach.

Die Nachricht wurde an das Betreuer-Team  versendet.

Eine Kopie der Nachricht wurde an Ihre E-Mail Adresse versendet.

Die Anmeldung zur Ferienfreizeit 2023 nach Eben im Pongau wurde Übermittelt.

Erst nach Zahlungseingang der Anzahlung ist die Anmeldung verbindlich.

Eine Übersicht Ihrer Anmeldung finden Sie in E-Mail Postfach.

Gottesdienste

Pastoralbüro
Gummersbach

Moltkestr. 4
51643 Gummersbach
Tel.: 02261-22197

pastoralbuero@oberberg-mitte.de

Ansprechpartnerinnen:
Frau Simone Willmeroth
Frau Claudia Jonen

Mo. – Fr.:   9.00 – 12.00 Uhr
Di. + Do.: 14.00 – 16.00 Uhr

Verwaltungsleitung:
Frau Christina Ottersbach
christina.ottersbach@erzbistum-koeln.de

Verwaltungsassistenz:
Frau Monika Freckmann
monika.freckmann@erzbistum-koeln.de
Tel.: 02261-4057-34
Mo. – Fr: 9.00 – 12.30 Uhr   13.00 – 17.00 Uhr

Lotzenpunkt im Pastoralbüro Gummersbach

Lotzenpunkt im Pastoralbüro Gummersbach
Ansprechpartnerinnen:
Frau Maria Potthast
Frau Marion Fuchs

Beratung und Unterstützung für Menschen in Not:
Mo. u. Mi. von 13-16 Uhr,
02261/22958

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner