Previous slide
Next slide

Aus den Gemeinden

Ein ganz besonderer Weg

Am 26.08.23 hat sich die Hackenbergerin Natalie Rausch auf einen ganz besonderen Weg gemacht. Sie folgt ihrer Berufung ins Kloster zu den Schulschwestern in Auerbach. Mit dem Fest der Einkleidung beginnt nun ihr Noviziat, das zwei Jahre andauert, bevor sie dann die zeitliche Profess beginnen kann. Für sie und ihre Familie ein großer Wandel in ein komplett neues Leben. Doch solch eine besondere Entscheidung hat nicht nur die Familie miterlebt. In Natalies Heimatgemeinde St. Matthias wurde die Feier der Einkleidung auf der Leinwand mitverfolgt. Alle waren ganz gespannt zu sehen, wie solch ein Fest gefeiert wird. „Das war sehr besonders. Ich habe sowas noch nie miterlebt. Toll, dass jemand aus unserer Gemeinde diesen besonderen Weg geht. Wir wünschen Schwester Natalie Gottes Segen!“, sagte ein Gemeindemitglied. Aus Natalie Rausch wurde nun Schwester Maria Natalie. Die einzige „Kölnerin“ in dem Kloster in der Oberpfalz. Auf K-TV und auch auf YouTube kann die Feierlichkeit nochmal angeschaut werden.

Josy Zwinge

 

Wir bedanken uns, auch im Namen von Schwester Natalie, ganz herzlich für die vielen Gebete, Glück- und Segenswünsche und Geschenke. Einen herzlichen Dank auch an die, die es ermöglicht haben, dass die Feier übertragen werden konnte. Es war schön, zu wissen, dass die Gemeinde hinter uns steht und mit uns betet. So eine tolle Gemeinschaft im Glauben! Ich bin immer noch voll großer Freude und Dankbarkeit. Zwar vermisse ich unsere Tochter ein bisschen, weiß sie jedoch in Gottes Händen und in einer beeindruckenden Klostergemeinschaft gut aufgehoben. Die Schwestern strahlen eine so herzliche Freudigkeit und Ernsthaftigkeit aus, wie Erzbischof Dr. Ludwig Schick es ausdrückte. Außerdem fühle ich mich im Gebet und in jeder Eucharistiefeier mit ihr verbunden. Und wenn ich Natalie mal sehen will, schaue ich mir eine Übertragung aus Auerbach im Fernsehen an…

Beten wir weiter um den Heiligen Geist und Kraft für ihren Weg im Noviziat.

Allen ein herzliches „Vergelts Gott“                   Angelika Rausch

 

Top
Pfarr­nachrichten u. GDO KW 09

Tageslesung

Die Bestellung für eine Messintention wurde Übermittelt.

Vielen Dank !

Eine Übersicht Ihrer Bestellung finden Sie in Ihrem E-Mail Postfach.

Die Zusätzlichen Angaben zur Anmeldung zur Ferienfreizeit 2024 nach Saalbach-Hinterlemm wurden Übermittelt.

Vielen Dank !

Eine Übersicht Ihrer Angaben finden Sie in E-Mail Postfach.

Die Anmeldung zur erienfreizeit 2024 nach Saalbach-Hinterlemm wurde Übermittelt.

Erst nach Zahlungseingang der Anzahlung ist die Anmeldung verbindlich.

Eine Übersicht Ihrer Anmeldung finden Sie in E-Mail Postfach.

Lotsenpunkt in der Unterkirche St. Franziskus, Gummersbach

Ansprechpartnerinnen:
Frau Maria Potthast

Beratung und Unterstützung für Menschen in Not:
Montags von 13-16 Uhr,
0160-99201822

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner