Voriger
Nächster

Aus den Gemeinden

Sternsingeraktion 2021 in Wiedenest / Pernze / Niederrengse

 

„Kindern Halt geben – in der Ukraine und weltweit.“, das ist das Motto unserer diesjähriges Sternsinger-Aktion. Ein Segen für Kinder in Not: In rund 100 Ländern helfen die Sternsinger mit ihren Spenden.

In diesem Jahr können die Sternsinger leider nicht durch die Straßen ziehen und den Segen an ihr Haus bringen. Trotzdem haben Sie die Möglichkeit, die Aktion zu unterstützen und auch den Segen in Form von Aufklebern für ihr Haus zu erhalten.

 

Samstag 2. Januar 2021: 9:00-13:00

Samstag 9. Januar 2021:  9:00-13:00

Am Frischmarkt in der Wiedenester Meile stehen die Sternsinger mit einem Stand bereit. Dort erhalten Sie den Segen und können kontaktlos ihre Spende abgeben, Kommen Sie vorbei!

 

Falls Sie nicht dorthin kommen können, melden Sie sich:

Manuela Brate, Yvonne Stracke & Tim Honermann

Sternsingerhotline Maria Königin Tel. (0178) 578 0601

Der Segen wird dann durch eine Person zu ihnen gebracht.

 

Ihre Spende können Sie dann gerne in den Opferstock geben, der ab 26. Dez. in St. Maria Königin bereit stehen wird. Auch da besteht dann die Möglichkeit, einen Segensspruch mitzunehmen.

 

Mittwoch 6. Januar 2021: 18:00

Im Abendgebet, das live übertragen wird, werden die Sternsinger ihr Segensgebet sprechen, so dass sie den Segen auf diese Weise zu Hause empfangen können.

     

Top
Pfarr­nachrichten u. GDO KW 26+27

Tageslesung

Das Saalbach-Huhn

Gottesdienste

Pastoralbüro
Gummersbach

Moltkestr. 4
51643 Gummersbach
Tel.: 02261-22197

pastoralbuero@oberberg-mitte.de

Ansprechpartnerinnen:
Frau Simone Willmeroth
Frau Claudia Jonen

Mo. – Fr.:   9.00 – 12.00 Uhr
Di. + Do.: 14.00 – 16.00 Uhr

Verwaltungsleitung:
Frau Christina Ottersbach
christina.ottersbach@erzbistum-koeln.de

Verwaltungsassistenz:
Frau Monika Freckmann
monika.freckmann@erzbistum-koeln.de
Tel.: 02261-4057-34
Mo. – Fr: 9.00 – 12.30 Uhr   13.00 – 17.00 Uhr

Lotzenpunkt im Pastoralbüro Gummersbach

Lotzenpunkt im Pastoralbüro Gummersbach
Ansprechpartnerinnen:
Frau Maria Potthast
Frau Marion Fuchs

Beratung und Unterstützung für Menschen in Not:
Mo. u. Mi. von 13-16 Uhr,
02261/22958