Voriger
Nächster

Der Impuls

Der Impuls –

von Simon Miebach, Pastoralreferent

Sehr geehrte Leserinnen, sehr geehrte Leser,

am Freitag, dem 20.05. war „Weltbienentag“. Ein Tag, der mir als Imker vielleicht wichtiger ist als jenen, die keine Bienen pflegen. Doch bitte denken Sie nicht nur an die Honigbiene, in Deutschland gibt es mehr als 560 Wildbienenarten. (Wovon die Hälfte leider vom Aussterben bedroht ist.) Ist das nicht ein Wunder der Schöpfung, dass eine solche Vielzahl verschiedener Bienen in unserer Natur zu Hause ist? Die Bienen sind durch den Dienst, den sie als Bestäuber von Obst, Gemüse, etc. leisten, nach Kühen und Schweinen die drittwichtigsten Nutztiere. Das traut man den unscheinbaren, von uns kaum bemerkten Tieren, doch auf den ersten Blick gar nicht zu.

Unser Schöpfer hat unsere Erde mit einer Fülle an Leben gesegnet. Auf unseren Wiesen wächst aber häufig nur eine Grassorte, und bis vor kurzem wuchsen in unseren Wäldern noch Kulturen nur mit Fichten. Wenn wir vom Schöpfer lernen wollen, dann sollten wir uns für Vielfalt und buntes Leben einsetzen, auf unseren Wiesen, in unseren Gärten und Wäldern, aber auch in unseren Kirchen. Es gibt so viele verschiedene Möglichkeiten, Gott nahe zu sein, von ihm zu erzählen, ihn zu feiern, dem Vorbild Jesu zu folgen… Nächstenliebe, die Bewahrung der Schöpfung und der Einsatz für den Frieden gehören sicher zu den grundlegenden Elementen unseres Glaubens.

Herzliche Grüße aus dem Pastoralteam

Ihr Simon Miebach, Pastoralreferent

Vorherige Impulse

von Sigrid Jedlitzke, GRin

Liebe Christinnen und Christen in den Gemeinden von Oberberg Mitte und Engelskirchen,   Jesus geht nicht von dieser Welt,

von Simon Miebach

Liebe Christen, vor ein paar Tagen habe ich in der Zeitung einen Satz gelesen, der mich bewegt hat: „Menschen

von Sigrid Jedlitzke

Liebe Christinnen und Christen in den Gemeinden von Oberberg Mitte und Engelskirchen, Jesus geht nicht von dieser Welt, ohne

Top
Pfarr­nachrichten u. GDO KW 26+27

Tageslesung

Das Saalbach-Huhn

Gottesdienste

Pastoralbüro
Gummersbach

Moltkestr. 4
51643 Gummersbach
Tel.: 02261-22197

pastoralbuero@oberberg-mitte.de

Ansprechpartnerinnen:
Frau Simone Willmeroth
Frau Claudia Jonen

Mo. – Fr.:   9.00 – 12.00 Uhr
Di. + Do.: 14.00 – 16.00 Uhr

Verwaltungsleitung:
Frau Christina Ottersbach
christina.ottersbach@erzbistum-koeln.de

Verwaltungsassistenz:
Frau Monika Freckmann
monika.freckmann@erzbistum-koeln.de
Tel.: 02261-4057-34
Mo. – Fr: 9.00 – 12.30 Uhr   13.00 – 17.00 Uhr

Lotzenpunkt im Pastoralbüro Gummersbach

Lotzenpunkt im Pastoralbüro Gummersbach
Ansprechpartnerinnen:
Frau Maria Potthast
Frau Marion Fuchs

Beratung und Unterstützung für Menschen in Not:
Mo. u. Mi. von 13-16 Uhr,
02261/22958