kfd Dieringhausen auf großer Fahrt

Jahresausflug der kfd Dieringhausen nach Zülpich mit Besuch bei Kaplan Antanas

Dieses Mal hatte es das Wetter gut mit uns gemeint, denn obwohl tags zuvor nur Regen prophezeit worden war, gab es keinen einzigen Regentropfen – im Gegenteil, ab und zu zeigte sich die Sonne!

Kaplan Antanas empfing uns in Zülpich vor der Kirche St. Peter und feierte mit uns zunächst die Hl. Messe. Nach einem Rundgang durch die Krypta und das Hauptschiff erzählte er sehr Interessantes zur Geschichte und Architektur der Kirche.

Gemeinsam ging es zum Mittagessen ins Hotel Europa, um anschließend gestärkt an einer Führung durch die Römerthermen – das Museum der Badekultur – teilzunehmen. Ausgehend von der besterhaltenen römischen Thermenanlage ihrer Art nördlich der Alpen, schlug die Ausstellung einen Bogen von der Antike bis in die Gegenwart. Eine anschauliche Inszenierung, verbunden mit interessanten Hintergrundinformationen, lud uns zu einer ebenso informativen wie kurzweiligen Reise durch die Geschichte des Badens ein. Die Palette der gezeigten Objekte reichte von römischen Toilettenartikeln über die Einrichtung einer mittelalterlichen Badestube, kuriosen Erfindungen des letzten Jahrhunderts bis hin zu moderner Strandmode und aktuellem Baddesign.

Im Anschluss brachte der Bus uns zum Zülpicher See. Dort tranken wir im Seepark-Café gemütlich Kaffee. In einem mediterranen Ambiente, mit Blick auf das Wasser, ließen wir in Urlaubsatmosphäre den Besuch in Zülpich ausklingen, machten ein Gruppenfoto und verabschiedeten uns von Kaplan Antanas.

 

 








ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT | ALLE BERICHTE